Verwaltung

Der Absolvent des Studienganges Verwaltung erwirbt das Wissen über die Verwaltung von Regierungs-, Selbstverwaltungs-, Berufsstrukturen sowie Nichtregierungsorganisationen im Rahmen ihrer Tätigkeitsfelder. Die Studienprogramme bereiten den Studenten auf die Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit je nach abgeschlossener Fachrichtung vor.  

FACHRICHTUNGEN

Öffentliche Verwaltung.

Diese Fachrichtung bereitet den Studenten auf die Tätigkeit in den Strukturen der öffentlichen Verwaltung vor. Sie bildet kompetente Beamte aus, die dessen bewusst sind, dass die Tätigkeit in der öffentlichen Verwaltung ein Dienst ist. Dank einem hohen Bildungsniveau im Bereich Verwaltungsrecht, Verwaltungsordnung, Immobilienwirtschaft, Bürgerangelegenheiten und Kommunalabgaben werden Experte und Kandidaten für Beamte vorbereitet, die sich den Herausforderungen bewusst sind, die vor der modernen Verwaltung stehen.

Sicherheit und öffentliche Ordnung.

Einstiegsmöglichkeiten in den Einrichtungen, die für die Sicherheit und öffentliche Ordnung zuständig sind. Das ist eine Herausforderung für verantwortungsvolle Personen, die das Wesen der Staatsicherheit im weiteren Sinne gut verstehen. Das Wissen in den Bereichen Geistes-, Sozial- und Rechtswissenschaften ermöglicht den Studenten, die Umwandlungsprozesse im In- und Ausland sowie innerhalb der Europäischen Union zu verstehen sowie sich in den Situationen zurechtzufinden , die sich auf das Sicherheitsniveau von Menschen und Eigentum auswirken.

Verwaltung in der Justiz.

Die Mieszko I Hochschule für Pädagogik und Verwaltung in Poznan ist die einzige polnische Hochschule, die Studenten im Rahmen der Fachrichtung Verwaltung in der Justiz ausbildet. Die Einrichtung der oben genannten Fachrichtung resultiert aus der Novelle des Gesetzes vom 18. Dezember 1998 (GBl. Nr. 162, Pos. 1125, m, spät. Änd.) über Beamte der Gerichte und Staatsanwaltschaften, geändert durch das Gesetz vom 9. Mai 2007 (GBl. Nr. 102, Pos. 960), nach dem die Beamten verpflichtet werden, ihre Ausbildung innerhalb von 10 Jahren zu ergänzen. Das vermittelte Fachwissen über die Gerichtsverfassung und Organisation der Justiz ermöglichen dem Absolventen, die Grundsätze des Funktionierens der Justiz in Polen zu verstehen. Der Absolvent erwirbt insbesondere berufliche Kompetenzen und Qualifikationen in folgenden Bereichen: ordentliche Gerichtsbarkeit, Verwaltungsgerichtsbarkeit, Staatsanwaltschaft, Organisation und Tätigkeitsbereich von Justizsekretariaten und sonstigen Abteilungen der Justizverwaltung, Organisation und Funktionieren des Strafvollzugssystems, Verfassung und Organisation von Grundbuchabteilungen, Zivil-, Straf-, Arbeits-, Finanz- und Verfahrensrecht (Zivil-, Straf-, Insolvenzverfahren), Schutz personenbezogener Daten und vertraulicher Daten, IT-Technologie, Methoden der Büroarbeit.

Öffentliche Verwaltung in der Wirtschaft.

Das Programm dieser Fachrichtung bereitet Spezialisten vor, die sowohl über theoretisches als auch praktisches Wissen über das Funktionieren eines Unternehmens in der Marktwirtschaft verfügen. Die Absolventen können in Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung eingestellt werden, die sich mit der wirtschaftlichen Entwicklung, Bauaufsicht oder Verwaltung des staatlichen Eigentums befassen.

Verwaltung des Bildungswesens.

Der Absolvent wird auf die Tätigkeit in Bildungseinrichtung, wie etwa Schulaufsichtsbehörden, Schulen und Hochschulen vorbereitet. Er erwirbt das Wissen in den Bereichen Verwaltung des Bildungswesens in Polen und in der Welt, Vorgaben zur Führung der Dokumentation in Schulen und sonstigen Bildungseinrichtungen sowie Bildungs- und Hochschulrecht.

Finanzverwaltung.

Der Abschluss der Fachrichtung ermöglicht dem Absolventen, das Wissen im Bereich Steuerrecht und -verfahren, Steuerstrafrecht sowie Grundlagen der ordnungsgemäßen Buchführung und Finanzanalyse zu erwerben.

BERUFLICHE AUSSICHTEN

Die Absolventen können in den Organen der Regierungs- und kommunalen Selbstverwaltung, Gerichten und Staatsanwaltschaften, Finanzämtern, Polizei, Grenzschutz, Militärpolizei, Bahnpolizei, Zolldienst, Stadtpolizei, Detektivagenturen, Agenturen für den Schutz von Personen und Eigentum, Stiftungen und Vereinen, Unternehmen und Einrichtungen der Europäischen Union eingestellt werden.

Bądź bliżej spraw Uczelni

Strona może wykorzystywać informacje zapisywane za pomocą plików cookies. Więcej informacji