Sport

Der Studiengang Sport hat zum Ziel, den Studenten das notwendige Wissen in den Bereichen Biologie, Medizin, Sozial- und Geisteswissenschaften sowie Fähigkeiten zu vermitteln, welche eine kompetente Einwirkung auf den Körper der Betroffenen unter Einsatz von psychischen und physischen Maßnahmen sowie auf ihre Persönlichkeit unter Einsatz von pädagogischen und psychologischen Maßnahmen ermöglichen.

Der Absolvent wird auf die berufliche Tätigkeit als Sport- und Englischlehrer in Kindergärten und Grundschulen vorbereitet. Darüber hinaus erwirbt der Absolvent die Qualifikationen im Bereich Ausgleichs- und korrigierende Gymnastik. Er kann die Grundlagen der Kinesiotherapie, kann diese in der Rehabilitation und Prävention bei Personen mit Haltungsfehlern einsetzen. Er kann auch Lehrerqualifikationen in folgenden Bereichen erlangen: Schwimmen, Gymnastik, und Leichtathletik.

Das Studienprogramm umfasst allgemeine Studienfächer (u.a. Informationstechnologie, Philosophie, Ethik, Soziologie), Hauptfächer (u.a. Anatomie, Physiologie, Anthropologie, Pädagogik, Psychologie, Biochemie, Biomechanik), berufliche Fächer (u.a. Sporttheorie und -methodik, Anthropomotorik, Gesundheitserziehung, Gymnastik, Leichtathletik, Schwimmen, Teamspiele, Judo, Bodybuilding, Tanzen, Bewegungsspiele, verschiedene Sportarten zur Wahl, Tourismus und Freizeitaktivitäten), berufliche Fächer je nach Fachmodul (u.a. Lehrer der gewählten Sportdisziplin, Sporttheorie, Bildungs- und Sportrecht, Stimmbildung, erste Hilfe, Ausgleichs- und korrigierende Gymnastik, Planung der Bioregeneration bei Sportlern, Sporttreibenden oder älteren Personen, Theorie und Lehrmethodik der englischen Sprache). Im Rahmen des Studiums erwirbt der Student die Qualifikationen zur Ausübung der Tätigkeit als Lehrer in der jeweiligen Sportdisziplin, wie etwa Schwimmen, Gymnastik und Leichtathletik. Während des Studiums finden zwei Trainingslager statt, und zwar im Sommer und Winter; der Student leistet auch ein pädagogisches Praktikum in Kindergärten und Grundschulen.

FACHRICHTUNGEN:

  • Sport mit Ausgleichs- und korrigierender Gymnastik

  • Sport mit Bioregeneration

BERUFLICHE AUSSICHTEN

Der Absolvent kann als Sportlehrer in Kindergärten und Grundschulen tätig sein. Der Absolvent zusätzlicher Fachrichtungen kann auch Unterricht in der Ausgleichs- und korrigierenden Gymnastik erteilen oder Dienstleitungen im Bereich Bioregeneration in Wellnessstudios erbringen, in Sporteinrichtungen, Sanatorien, Hotels, Schulungs-, Sport- und Beauty-Zentren tätig sein oder Englischunterricht in Kindergärten und Grundschulen geben. Er kann auch als Lehrer in Sportklubs, Sport- und Erholungszentren sowie als Erzieher in Erholungszentren für Kinder und Jugendliche tätig sein. Der Absolvent des Studienganges Sport wird auf die Einrichtung, Organisation und Führung von Schülersportklubs vorbereitet , in denen er als Trainer, Erzieher, Veranstalter und Vertreter tätig sein kann. Nach dem Abschluss der Fachrichtung kann der Absolvent als Coach in Sportklubs eingestellt werden. Die Absolventen können das Studium 2. Grades aufnehmen.

Bądź bliżej spraw Uczelni

Strona może wykorzystywać informacje zapisywane za pomocą plików cookies. Więcej informacji